Puig Santa Magdalena

Mit Weitblick

Die Gebetsstätte oder Einsiedelei von Santa Magdalena liegt auf dem Gipfel des gleichnamigen Berges, Puig de Santa Magdalena, ca. sechs Kilometer von der Stadt Inca entfernt, in einer Höhe von 307 m. Schon früh wurde die Existenz einer Einsiedelei dokumentiert, nämlich kurz nach der katalanischen Eroberung im Jahre 1229. Die Fassade besticht durch ihre Schlichtheit und öffnet sich in einem Portal mit einem halbrunden Bogen und einer Rosette im oberen Bereich. Am Sonntag, der auf den Ostersonntag folgt, auf Mallorca Diumenge de l'Àngel (Engelssonntag) genannt, findet eine große Wallfahrt zur Einsiedelei statt.

no-img
zurück zur Übersicht